Einmal Sommer bitte:

Stachelbeerkonfitüre mit Campari

Einzigartig rot, einzigartig im Geschmack: So kennen wir den unverwechselbaren Aperitif aus Italien. Einen wunderbar leichten Hauch dieses ganz typischen Geschmacks zeichnet diese feine Stachelbeerkonfitüre aus. Für ca. 3 Gläser von je 450 g brauchen Sie 750 g Stachelbeeren, 750 g Gelierzucker 1:1 und 3cl Campari.


Und so einfach geht’s: Die Stachelbeeren von Blütenansatz und Stielen befreien. Abbrausen, gut abtropfen lassen und grob pürieren. In einen Topf geben, den Gelierzucker zufügen und gut verrühren. Aufkochen und unter ständigem Rühren 4 Min. sprudelnd kochen lassen. Campari zugeben, nochmals umrühren und den Topf vom Herd nehmen. Die Konfitüre sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und gut verschließen.

 

« zurück