Besonders lecker, besonders einfach:

Unser Rezept für Quittenmarmelade!

1,5 kg reife Quitten, 1 kg Gelierzucher und etwas Zitronenschale – das sind schon alle Zutaten. Wer es noch etwas raffinierter mag, nimmt noch ein Stückchen Ingwer dazu.
Entfernen Sie zunächst den pelzigen, bitteren Flaum der Quitten: Dazu nehmen Sie am besten ein Tuch oder eine Drahtbürste. Dann lösen Sie den Stiel heraus und schneiden das Kerngehäuse heraus und vierteln die Quitten. Kochen Sie die Viertel in einem Tipf, leicht bedeckt mit Wasser, bis sie weich geworden sind. Streichen Sie dann die Masse durch ein feines Sieb. Wer die Marmelade etwas stückiger oder grober mag, kann auch den Pürierstab verwenden. Dann die Masse mit dem Zucker mischen und 15 Minuten ziehen lassen. Geben Sie nun die Zitronenschale hinzu und kochen die Masse zu einer zähflüssigen, homogenen Masse auf. Dann nur noch den Schaum abschöpfen und die Marmelade in ausgespülte Gläser füllen und gut verschließen. Schmeckt fein, oder?

 

« zurück