Leora

Die neue Sorte ‘Leora‘ eröffnet als eine der ersten die Stachelbeersaison und wird von Feinschmeckern empfohlen. Mit ihrem intensiven Aroma, ihrer glatten Fruchtschale ohne die sonst übliche Behaarung und dem ansprechende Rot der Früchte ist ‘Leora‘ bestens geeignet für die Frischvermarktung und wird gerne als Snack zwischendurch angeboten.

Eltern:

‘Pax‘ x ‘Rokula‘

Wuchs:

mittlere Wuchs, aufrecht, gute Verzweigung bei Heckenerziehung, Triebe im oberen Drittel fast stachellos.

Blüte:

ca. 2 Tage nach ‘Xenia‘

Reifezeit:

sehr früh, vor/mit ‘Xenia‘

Aussehen:

marktreif grün-gelb mit leuchtendem Rot; vollreif dunkelrot

Qualität:

mittel- bis großfrüchtig (größer als die Eltern), sehr attraktiv, nicht behaart, kaum platzanfällig, wenig Sonnenbrand

Geschmack:

aromatisch, typisches Stachelbeeraroma, bereits in marktreifem Zustand wohlschmeckend.

Ertrag:

regelmäßig hohe Erträge, hoher Anteil Klasse 1

Besondere Hinweise:

Neigt zu sehr hohem Behang, daher strikte Erziehung nötig