Lochbuie

Eine der schönsten rot färbenden Braeburn-Mutanten mit einer schwach ausgeprägten Streifung

Eltern:

Mutation aus Braeburn

Wuchs:

wie Braeburn, schwach bis mittelstark

Blüte:

mittel bis spät, diploid

Reifezeit:

Pflückreif: Oktober, wie Granny Smith und Fuji
Genussreife: ab Ende Oktober/Anfang November

Aussehen:

mittel bis groß, ovale Form, 80–90 % der Frucht sind intensiv rot gefärbt

Qualität:

sehr festes Fruchtfleisch

Geschmack:

sehr gut, süß-säuerlich und sehr aromatisch

Ertrag:

hoch und regelmäßig

Besondere Hinweise:

Ein ertragsstarker Lagerapfel, für den maximal
2 Pflückgänge nötig sind, Wuchs- und Fruchteigenschaften wie Braeburn