Mars UEB 26002

Diese robuste, anspruchslose Tafelsorte wird nicht ohne Grund von diversen Beratungseinrichtungen als gesunde Sorte für den Hausgarten empfohlen, denn sie ist nicht nur schorftolerant (schorfresistent Rvi6), sondern besticht durch ihren guten Geschmack und das feste, saftige Fruchtfleisch. 'Mars' wird auch im ökologischen Erwerbsanbau gerne angebaut und eignet sich gut für mittelhohe Lagen.

Eltern:

,UEB 1477/1' (,Jolana' x ,Rubin') x ,UEB 1435/2' (,Dukat' x ,Rubin')

Wuchs:

Wuchs schwach bis mittelstark, breitwüchsig, gute Garnierung

Blüte:

ungeöffnet hellrosa, frühe bis mittlere Blüte, diploid, guter Befruchter: 'Merkur'

Reifezeit:

Pflückreife Anfang Oktober, Im Naturlager bis in den Februar lagerfähig.

Aussehen:

mittlere bis große, kugelförmige, leicht kegelförmige Frucht; langer Stiel, Grundfarbe grüngelb, 50–100 % dunkelrote Deckfarbe, auffällige Lentizellen, glatte, trockene Schale, leicht berostet

Qualität:

gelblichweißes Fruchtfleisch, fest, saftig

Geschmack:

guter Geschmack, säuerlich-süß, angenehmes Aroma

Ertrag:

früh einsetzende, regelmäßige Erträge

Besondere Hinweise:

Schorftolerant (schorfresistent vf), wenig anfällig für Mehltau; empfohlen vom Landratsamt Ortenaukreis sowie von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LVG) als Obstgehölzneuheit für Haus- und Kleingarten