Paulus

Lang ersehnt füllt Paulus eine Lücke bei den Süßkirschen für den Privatgarten, denn sie ist selbstfruchtbar und kann daher als Einzelbaum gepflanzt werden ohne zweite Befruchtersorte. Große, feste Früchte und ein sehr gutes Aroma garantieren Genuss aus dem eigenen Garten und sogar bei Regen sind die Früchte sehr platzfest.

Eltern:

Burlat x Stella

Wuchs:

Baum sehr wüchsig, etwas sparrig, nicht verkahlend, gut garniert. Erziehung in den ersten 2 -3 Jahren sehr wichtig. Gesundes, dunkelgrünes-glänzendes Laub

Blüte:

selbstfertil (S-Allele S4‘S9), mittlere Blütezeit

Reifezeit:

5.-6. Kirschwoche, je nach Standort/Klima erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich

Aussehen:

Großfrüchtig (≥ 28 mm) bei normalem Behang; mittelkurzer Stiel, Schale rot

Qualität:

dunkel-schwarzrotes, festes Fruchtfleisch, sehr platzstabil

Geschmack:

Aromatisch-würziges Süßkirschenaroma

Ertrag:

Reicher Träger, regelmäßiger Ertrag

Besondere Hinweise:

Keine Anfälligkeiten; starker Fruchtholzschnitt wird empfohlen, da die Sorte sonst zu Überbehang neigt. Einfache Kulturführung. Früchte am kurzen Fruchtholz.