Tamara

'Tamara' ist eine wertvolle, mittelspät reifende Knorpelkirsche mit sehr großen Früchten und sehr guter Fruchtqualität und hervorragendem Geschmack. Im professionellen Anbau gehört diese Sorte zu den beliebtesten und auch für den Privatgarten ist sie eine echte Bereicherung.

 

Eltern:

Krupnoplodnaja x Van

Wuchs:

mittelstarker bis starker Wuchs, mit lockerem Kronenaufbau, leicht hängende Fruchtäste

Blüte:

mittelfrüh, S-Allele S1S9 (Quelle: JKI, Dr. Mirko Schuster); Befruchter in vergleichbarer Reifezeit u.a.: 'Aida' (S), 'Vanda' (S), 'Stark Hardy Giant',; Befruchter in anderer Reifezeit u.a.: 'Christiana' (S), 'Lapins', 'Sweetheart' (R), 'Sumtare' (S), 'Burlat', 'Merchant', 'Samba' (R),  'Sumste' (S)

Reifezeit:

5. Kirschwoche, kurz vor bzw. mit Kordia

Aussehen:

sehr groß, breitherzförmige Form, Farbe dunkel bis schwarzrot

Qualität:

festes, knackiges Fruchtfleisch, nicht platzfest 

Geschmack:

hocharomatisch, würzig, sehr intensives Kirschenaroma

Ertrag:

früh einsetzend, regelmäßig, mittelhohes Ertragsniveau

Besondere Hinweise:

'Tamara wird von einer Vielzahl von Versuchsstandorten auf Grund ihrer positiven Fruchteigenschaften empfohlen. Bei starken Niederschlägen können die Früchte platzen.